Positiver Stress

Heute ist Samstag und ich bin um 06:15 Uhr vom Wekcer geweckt word. Nein, ich habe nicht vergessen ihn aus zu schalten, ich muss mal wieder zum Friseur…. ;)
08:00 Uhr Waschen, schneiden, Probeschminken. Nach 3 Kaffee war dann auch alles erledigt und das Ergebnis für gut befunden.
10:15 Uhr Einkaufen, Blumen holen und auf dem Nachhauseweg Brötchen mitnehmen, um meinem Süssen das Aufstehen etwas zu erleichtern und Ihn zu bestechen *fg*
11:00 Uhr Schatz ist zwar nicht wach, aber aufgestanden. FRÜHSTÜCK!
13:30 Uhr Aufbruch zum Geburtstagskaffee zu meiner Oma. Geschenk dabei, Blumen dabei, Prima!
16:00 Uhr Wir fallen nach dem Kaaffe bei der Omi im Globus ein, um einen Knopf für die Lederhose von Schatzi zu kaufen, denn die will er heute Abend anziehen. Hät ich fast vergessen heute Abend ist Jungesell(innen)abschied *panik*
17:30 Uhr Knopf ist angenäht und hält (zumindest für diesen Abend), ich bin tierisch aufgeregt und mache mich zurecht, für einen Abend von dem ich noch immer nicht weiss was mich erwartet. Ich habe meinem Planungskompietee nur auf den Weg gegeben /me macht keine blöden Aufgaben und Spielchen / me verdient sich kein Geld / me trägt kein Kostüm /me mag keine Überraschnungen — NEIN ich bin keine Spaßbremse!!!!

Jetzt, 18:10 Uhr Ich warte auf meinen Abholservice, mir ist vor Aufregung schon richtig schlecht …. Habe ich erwähnt, dass ich ein Planungsfanatiker bin und so ein Abend ohne jegliche Planung meinerseits ist schon als Vorstellung sehr strapaziös für meine Nerven. Zum glück weiss ich ja was die Männer vorhaben, wird ein super Abend! Bin mir sicher. Ist genau das Richtige für den Jungesellen und nachdem meiner ja von den Mädels geplant ist, wird der noch besser!

WAHHHHHHHHHHHAAAAAAA, ES KLINGELT!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>